Blog

Newsletter erwünscht? Bitte sende mir eine Nachricht!


Administration

Atom

2020-11-01

November-Brief 2020 - Tod und Wandlung

Der November beginnt mit Allerheiligen. Doch dieses Jahr ist die Stimmung noch bedrückter als sonst, denn eine weitere Art Lockdown fordert die angeschlagenen Gemüter und viele Gewerke schwer heraus.

Beim heutigen Spaziergang mit meiner Hündin habe ich eine kleine Kapelle besucht. Seit meiner Kindheit liebe ich Kapellen - es geht so ein Frieden von ihnen aus. Und erstmals sah und las ich, innen - über der Türe, eine Tafel: Die Kapelle ist von einer bäuerlichen Familie erbaut worden, deren Gebete erhört worden waren… Zwei Betriebsunfälle hatte es gegeben: Dem Sohn drohte nach einer Batteriesäure-Verätzung das Erblinden; und ein Mitarbeiter entging knapp dem Tod, nachdem er bei Erntearbeiten zwischen zwei Hängern eingequetscht worden war. Beide sind genesen, und zum Dank wurde diese Kapelle errichtet. 

Ich gehe öfter denn je ins Gebet… Das Außen scheint so frei zu sein von jedweder Antwort und Lösung, dass fast automatisch das Bedürfnis nach Rückzug ins Innere immer größer wird. Mit der Zeit gewinnt es für mich mehr und mehr Qualität,… es erfüllt, beruhig und nährt…

- Ich bete für Inneren Frieden, den die Welt nicht geben und nicht nehmen kann…
- Ich bete dafür, die Herausforderung dieser Zeit zu erkennen als Mühlstein, der das Beste in mir hervorbringt…
- Ich bete dafür, dass mit Mut alle Wahrheit ans Tageslicht tritt, heilt, und dass alles zum Leuchten kommt…

Was wünscht Du Dir? Wofür betest Du?… Magst Du mir schreiben? Ich werde alles zu einem Gemeinschaftsgebet zusammenfassen, so dass es zusätzliche Kraft bekommt… (und sende es allen, die mitmachen…)

Zur Zeit kommt aus dem Unbewussten und aus dem Kollektiv allerhand an die Oberfläche… Das Alte will sterben, erlöst und zu Dünger gewandelt  werden. In diesem Herbst ganz besonders!

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.

(Goethe)

Wenn Du Unterstützung und Beistand suchst: Für Einzeltermine, persönlich/ telefonisch/ online per Skype oder Zoom, bin ich wie gewohnt für Dich da! (Wegen der angesetzten Kurse und Seminare melde ich mich bei den bereits angemeldeten Teilnehmern mit separater Nachricht!)

Zum Abschluss noch ein Gebet von Maria Prean, das ich einfach als wundervoll empfinde:

Ich bin Gottes außergewöhnliches Meisterwerk,
geschaffen für einen Zweck und eine Bestimmung.

Ich bin ein königliches Diadem in seiner Hand.
Ich bin für mehr gemacht, als nur im Leben zu überleben.

Gott ist in meinem Leben an der Arbeit und wird alles vollkommen machen.
Ich habe eine gute und hellerleuchtete Zukunft.

Gott verwandelt meine Wunden und Narben in Sterne.
Ich bin stark, überwindend und segle über jedes Hindernis hinweg.

Gott kann und wird mich zu einem florierenden Ziel bringen.
Gott bringt meine Träume in seiner perfekten Zeit zustande.

Ich bin kühn und mutig, um gegen Angst zu agieren.
Ich bin sicher in der Hand meines himmlischen Vaters.

Ich lasse meine Vergangenheit und Lasten los und bewege mich mit Gott vorwärts.
Ich wähle es, Gottes Labels zu tragen.

Ich bin erwählt, zuversichtlich, einzigartig, extrem gesegnet, extrem begünstigt mit
vielen Gaben, Talenten und Fähigkeiten.

Ich bin von Gott erwählt, ernannt, anerkannt, bedingungslos über alle Maßen geliebt,
wertgeschätzt, kostbar, erfolgreich und gesalbt.

Gott ist mein Versorger, mein Hirte, mein Leiter, er ist mein Beschützer.
Gott ist mein Arzt, mein Vater, mein bester Freund, mein starker Turm, mein Zuhörer,
mein Tröster, mein Hoffnung-Schenkender, mein Beistand, mein Berater, mein Behelfer.

Ich bin der Repräsentant meines himmlischen Vaters.
Ich werde niemals aufgeben, weil Gott mir den Sieg schenkt.
Ich glaube an das Unglaubliche und empfange das Unmögliche.

Amen

Schutz und Segen und
Grüße von Herzen,

Karin 💛

© Copyright 2020 – Der Text ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Übernahme, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten. Das Weiterleiten des ungekürzten und unveränderten Textes ist unter Angabe der Quelle erlaubt. Karin Probst, Pliening, 1.11.2020

Admin - 19:35:04 | Kommentar hinzufügen