Blog

Newsletter erwünscht? Danke für Deine Nachricht!


Administration

Atom

2022-07-01

Juli-Brief 2022 - Der Vater

In der Zahlenkunde steht der 7. Aspekt für den Vater, die Spiritualität, die Persönlichkeit, den Erfolg und Sieg. Schauen wir einen Schritt zurück, auf die 6… Sie liegt am untersten Ende des Zahlenkreises und steht u.a. für die Entscheidung… Schwingen wir wieder retour (…5-4-3-2-1), oder entscheiden wir uns, weiterzugehen, den Aufstieg in Richtung einer neuen Ebene zu nehmen?

Was macht den Menschen erfolg- und siegreich? Was macht eine wahre Persönlichkeit aus? Oder anders gefragt: Wer bin ich - Woher komme ich - Wohin gehe ich?… Die Grundfragen der Menschheit!

Die systemische Aufstellungsarbeit lehrt, dass wir uns, ohne Vater und Mutter im Rücken, schwer tun im Leben. Gute Eltern geben uns Halt und Sicherheit… ermutigen und fördern… achten die Einzigartigkeit… unterstützen, gesunde Grenzen aufzubauen und Grenzen anderer zu respektieren…

Doch, wer hat schon solche Eltern? Die Menschheitsgeschichte ist durchzogen vom roten Trauma-Faden, seien es Kriegs-, Verlust-, Missbrauchs- oder sonstige leidvolle Erfahrungen, die nicht vollständig zu verarbeiten waren und im Verborgenen liegen. Kinder spüren diese Belastungen im System und bemühen sich, ausgleichend zu wirken: Sie verbinden sich unbewusst mit dem Schatten und versuchen, die Last zu tragen, die Trauer zu lindern, das Vermisste zu ersetzen, Leidvolles zu übernehmen, Platz zu halten für Verlorenes… Es ist die Bewegung der “blinden Liebe”, und diese hat einen hohen Preis: Die Selbstanteile ziehen sich zurück, spalten sich ab - und weder gesunde Grenzen noch die wahre Persönlichkeit können sich entfalten.

Und da nutzt es dann auch nicht nachhaltig, wenn wir mit guten Affirmationen und weiteren mentalen Methoden unseren Erfolg und unsere Individualität herausarbeiten wollen.

Es braucht Ganzheitlichkeit, also die Wiederverbindung aller Selbstanteile - des Mentalen, Seelischen, Körperlichen UND Geistigen sowie eine Abgrenzungsarbeit zum “Außen”, um den Roten Faden und das Kindliche Selbst zu erlösen. In meiner Aufstellungsarbeit benenne ich jenen Selbstanteil, der Gottverbundenheit schafft, “Höheres Selbst”. Dies ist die Herzenstüre zu Urvertrauen, bedingungsloser Liebe, Weisheit, Stabilität, und macht uns nicht nur gesund, sondern heil… heilig…

Wisst ihr nicht, dass ihr der Tempel Gottes seid
und dass Gottes Geist in eurer Mitte wohnt?
Wer den Tempel Gottes zerstört, zerstört sich damit selbst,
weil er Gottes Gericht über sich bringt.
Denn Gottes Tempel ist heilig,
und dieser heilige Tempel seid ihr.

1. Korintherbrief 3,16-17
_______________________

Wenn Du Fragen hast oder Dich anmelden möchtest - ich freu mich auf Deine Nachricht!

Einen wunderschönen 7. Monat - und noch ein Lied für Dich:

Herr öffne du mir die Augen

Karin
💛

_______________
© Copyright 2022 – Der Text ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Übernahme, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten. Das Weiterleiten des ungekürzten und unveränderten Textes ist unter Angabe der Quelle erlaubt. Karin Probst-Trinker, Pliening, 1.7.2022

Admin - 10:19:08 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.